Österreich
Login Login Standorte

MEMBER LOGIN

LOGIN

Kennwort vergessen?

Richtlinie Dachabdichtung

Die ÖNORM B 3691 Planung und Ausführung von Dachabdichtungen ist mit 01.05.2019 gültig, und ersetzt die Überarbeitung der Vorgänger ÖNORM mit Ausgabe 01.12.2012.

 

Zweck dieser ÖNORM ist es: 

 

    • eine Grundlage für die Planung, Ausschreibung und Vergabe durch klare Regelungen zu schaffen,
    • eine Auswahl von geeigneten Materialien zu treffen,
    • einen Qualitätsstandard für die Herstellung von Dachabdichtungen und des dazugehörenden Dachaufbaues im Hinblick auf die Funktionsfähigkeit über die geplante Nutzungsdauer sicherzustellen,
    • eine Verbesserung der Rechtssicherheit für die Auftraggeber- und Auftragsnehmerseite zu schaffen.

     

    Einige Neuerungen zu der angeführten Vorgänger ÖNORM sind in kurzen Zügen aufgelistet:

     

    • Präzisierung hinsichtlich der Nutzung von Dächern,
    • Präzisierung der Anforderungen an den Untergrund, die Dachentwässerung und die Windsogsicherung,
    • Einführung des Begriffs "diffusionshemmende Schicht",
    • Neue Regelung für die zu verwendenden Wärmedämmungen,
    • Aktualisierung der Regenspende und Dachentwässerung,
    • Neuregelungen zu An- und Abschlüssen.

     

     

    Im Bereich "Downloads" stehen Inhalte der ÖNORM B 3691 sinngemäß in Kategorien gegliedert auszugsweise zur Verfügung.

     

    Vollinhaltlich ist die ÖNORM B 3691 beim Austrian Standards Institute unter www.austrian-standards.at käuflich zu beziehen.

     

    Bei Fragen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren!