ÖsterreichEnglishEnglishItalyItaly
Login Login Standorte

MEMBER LOGIN

LOGIN

Kennwort vergessen?

E-3 | 4 sk/Safeguard

31.10.2014

Erweiterung des Sortimentes der Selbstklebe-Bitumenbahnen mit einer Sicherheitsnaht in der Längsüberlappung.

 

Die ÖNORM B 3691 schreibt zur Verlegung von Bitumen-Abdichtungslagen auf Warmdachkonstruktionen wie folgt:

„Die Verlegung der ersten Bitumen-Abdichtungslage auf Wärmedämmplatten aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum kann kaltselbstklebend, lose oder durch mechanische Fixierung erfolgen.

Das Flämmen der Überlappungsbereiche ist nur mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen für den Dämmstoff zulässig.“

 

Neben der Forderung in der ÖNORM für Planung und Ausführung von Dachabdichtungen ist es uns ein Anliegen, unsere Produkte so weiterzuentwickeln, dass ein sicheres Arbeiten mit der offenen Flamme bestmöglich gewährleistet ist.

 

 

Das Prinzip der Sicherheitsnaht funktioniert so, indem die äußere Hälfte der Längsnahtüberlappung eine ca. 4 cm breite, beidseitige Folienkaschierung hat.

Dadurch wird ein sicheres Verflämmen der Überlappung ermöglicht und der innere Bereich ist durch die Selbstklebebitumen-Masse bereits verklebt. Beim Nachaktivieren mit der Flämmtulpe können die äußeren 4 cm der Längsnaht dicht verklebt werden und ein Flammeneintrag in den Untergrund (z.B. EPS- | PUR-Dämmung, Holz und dgl.) wird durch die Selbstklebung im Inneren unterbunden.

 

 

Mit der Sicherheitsnaht-Lösung stehen Abdichtungs-Systeme von Bitbau DÖRR zur Verfügung, die nicht nur der ÖNORM entsprechen sondern in der Verarbeitung wesentlich mehr Sicherheit bringen.

 

 

[mehr]