Wir wahren Werte.
ÖsterreichEnglishEnglishItalyItaly
Login Login Standorte

MEMBER LOGIN

LOGIN

Kennwort vergessen?

Die erdberührten Gebäudebereiche werden immer hochwertiger genutzt und sind auch des Öfteren bewohnbare Räume. Damit diese Nutzungsbedürfnisse befriedigt werden – müssen diese Bauteile (Wand, Boden) abgedichtet und wärmegedämmt werden.

Aus diesen Gründen ist es für jeden Bauherrn ratsam, sich von Vornherein für eine auf Dauer verlässlich funktionierende Abdichtung zu entscheiden. Diese Investition macht sich bezahlt, weil eine flexible Raumnutzung ermöglicht wird. Wird auf eine funktionierende Bauwerksabdichtung verzichtet, ist eine Sanierung sehr kostspielig und aufgrund der Unzugänglichkeit oftmals nicht mehr möglich.

 

Je nach Bodenverhältnissen wird nach unterschiedlichen Lastfällen wie Erdfeuchte, nicht-drückendes Wasser, drückendes Wasser sowie in bestimmten Gebieten mit Radongas unterschieden.

Bitumenbahnen
Flämmverfahren

Bitumenbahnen für Bauwerksabdichtungen bei Erdfeuchte sowie bei nicht-drückendem und drückendem Wasser. Die Verlegung der Abdichtungsbahnen erfolgt im Flämmverfahren.


[mehr]

Bitumenbahnen
Selbstklebeverfahren

Bitumen-Selbstklebebahnen für Bauwerksabdichtungen bei Erdfeuchte sowie bei nicht-drückendem und drückendem Wasser als 1. Abdichtungslage.

 


[mehr]