Wir wahren Werte.
ÖsterreichEnglishEnglishItalyItaly
Login Login Standorte

MEMBER LOGIN

LOGIN

Kennwort vergessen?

Permanente Parkflächenknappheit ist im städtischen Raum sehr ausgeprägt. Ein Parkdeck ist ein befahrbares Gebäude (Parkhaus, Tiefgarage) und ermöglicht das flächensparende Parken von Fahrzeugen oder sonstigen Verkehrsmitteln in mehreren Etagen übereinander.

Fahrbahnbelag (Asphalt, Beton etc.) und die Abdichtung müssen ideal aufeinander abgestimmt sein. Bei befahrbaren Flächen mit angrenzender Raumnutzung ist eine befahrbare Wärmedämmung ebenfalls zu berücksichtigen. Bitbau DÖRR hat dazu eine breite Produktpalette, wo funktionale Systemlösungen im Bereich Parkdeck realisiert werden.

Parkdeck mit Schutzbeton
wärmegedämmt (Umkehrdach)

Bei dieser Art von Dachkonstruktion ist die Dachabdichtung unterhalb der Wärmedämmung und liegt gut geschützt von allen äußeren Einwirkungen. Dieser Umstand wirkt sich positiv auf das Alterungsverhalten und somit auf die Lebenserwartung der Abdichtung aus. XPS-Wärmedämmung ist Voraussetzung für diese Art von Dachkonstruktion, denn der Dämmstoff ist neben der Feuchtigkeitsunempfindlichkeit auch druckstabil.

 

[mehr]

Parkdeck mit Schutzbeton
nicht wärmegedämmt

Bei Betonflächen als Parkdeckbelag hat man eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Zwischen Schutzbeton und Abdichtung sind Drain- und Gleitschichten einzubauen, damit eingedrungenes Wasser sicher abgeleitet wird und übliche Schwind- und Kriechvorgänge in der Betonschicht aufgefangen werden. 

 

 

 

 

[mehr]

Parkdeck mit Walzasphalt
nicht wärmegedämmt

Walzasphalt als weit verbreitete Belagsschicht im Straßenbau kommt bei Parkdeckflächen vielfach zum Einsatz. Idealerweise wird eine Asphaltschutz- und -deckschicht aufgebracht.

 

Spezielle Bitumen-Abdichtungslagen garantieren die Temperaturbeständigkeit beim Einbau des Walzasphaltes, wo Temperaturen von bis ca. 160°C einwirken.

 

[mehr]

Parkdeck mit Gussasphalt
nicht wärmegedämmt

Gussasphalt bei Parkdeckflächen ist eine beliebte, nutzvolle Belagsschicht und stellt eine Dichtschicht dar. Somit wird Wasser schnell und sicher abgeleitet.

 

Spezielle Bitumen-Abdichtungslagen garantieren die Temperaturbeständigkeit beim Einbau des Gussasphaltes, wo Temperaturen von bis zu 250°C einwirken.

 

 

 

 

[mehr]